Kein passender Termin online? Wenden Sie sich gerne z.B. per Mail an mich...es gibt immer wieder spontane Möglichkeiten!

Leben ist
mehr als
funktionieren.

Shiatsu

Shiatsu jap. Shi: Finger, Atsu: Druck beschreibt eine japanische Berührungskunst, die sich über Jahrhunderte entwickelt hat. Sie orientiert sich am Merdiansystem (Energiebahnen), das durch senkrechten Druck aktiviert und gefördert wird. Verfeinert wird Shiatsu durch die Einbeziehung erweiterter Meridianverläufe nach S. Masunaga (ZEN-Shiatsu). Hier werden im besonderen Maß auch seelisch-psychische Aspekte der Meridiane einbezogen. Durch diese Art der Berührung, die am bekleideten Körper praktiziert wird, entsteht eine Begegnung die sowohl den Körper als auch geistig-seelische Aspekte anspricht.

Shiatsu ist für Menschen geeignet, die sich intensiv mit ihren/seinen (Körper-) Themen auseinandersetzen möchten oder durch bewusste achtsame Selbstwahrnehmung die Gesundheit auf allen Ebenen fördern wollen.

Margit Hartmann

  • 2017

    Anerkennung Lehrerin für Shiatsu GSD

  • 2012

    Ausbildung Empty Touch Shiatsu bis zur Master Class

  • 2011

    Diplomabschluss als Shiatsu Praktikerin

  • 2008

    Ausbildung zur Shiatsu Praktikerin

  • 2002

    Abschluss Fachweiterbildung Anästhesie-und Intensivpflege

Ich bin 1974 geboren, glücklich verheiratet und stehe sowohl im Leben als auch beruflich auf zwei Beinen. Ein Standbein ist die Arbeit als Fachkrankenschwester. Aus meinem lebhaften Interesse für das Thema Gesundheit und deren Facetten hat sich nach und nach mein zweites Standbein entwickelt – Shiatsu!

Nach einer dreijährigen Ausbildung hielt ich 2011 mein Diplom zur Shiatsu-Praktikerin in Händen. Seither bin ich auch im Berufsverband "Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland" (GSD) anerkannt und gelistet. Schon während der Diplomphase widmete ich mich neben der Shiatsubehandlung von Menschen auch dem Shiatsu mit Tieren, dabei vorwiegend Kühen, die auch einen Teil meiner Diplomarbeit bereicherten.

Seither habe ich mich fortlaufend weitergebildet und beschäftige mich intensiv mit den erweiterten energetischen Aspekten im Shiatsu – Empty Touch Shiatsu.

Da ich bereits in der Klinik viele Jahre für die Ausbildung der Mitarbeiter als Praxisanleiterin tätig war, habe ich diese Fähigkeit auch auf das Feld Shiatsu ausgeweitet. Seit 2017 bin ich als anerkannte Lehrerin für Shiatsu (GSD) an der Körperschule Allgäu tätig.

Arbeitsweise

Mein Shiatsu ist Potenzial-orientiert und zielt auf Ihre Ressourcen und positiven Kräfte ab. Damit geht es weit über einen Symptombezug oder schlichtes "Reparieren" hinaus. Jede Behandlung entwickelt eine individuelle Dynamik im Ablauf, die sich flexibel an Ihrer momentanen Situation und Zielsetzung orientiert. So erfahren sie eine wesensgemäße Begegnung ohne bewertende oder direktive („wenn-dann“) Elemente. Sie dürfen also gespannt sein, keine Behandlung gleicht der anderen – mein Shiatsu ist so lebendig wie das Leben selbst!

Bitte beachten Sie:
Shiatsu ersetzt nicht die Diagnose oder Therapie bei einem Arzt oder Heilpraktiker! Jede Shiatsu-Behandlung erfolgt eigenverantwortlich, daher übernehme ich keine Haftung für vermeintlich negative Folgen.

Terminbuchung

Sie können ganz einfach online einen Termin für Ihre nächste Shiatsu-Massage buchen - entweder mit, oder ohne Anmeldung.


Registrieren

Das wird oft gefragt

Empty Touch Shiatsu (ET-Shiatsu) ist eine weitere energetische Verfeinerung des Wissens und der Weisheiten des ZEN-Shiatsu. Es befasst sich intensiv mit den feinstofflichen Aspekten der Körperenergie. Noch mehr steht das Einheitsprinzip (Körper-Geist-Seele Einheit) und die Konzentration auf die gesunden positiven Kräfte im Zentrum. ET-Shiatsu wird auf der Behandlungs-Liege praktiziert.

Shiatsu wird am bekleideten Köper praktiziert. Daher ist das Tragen bzw. Mitbringen von bequemer Kleidung (z.B. Jogginghose, Leggings, warme Socken) eine gute Idee. Auch ein langärmliges Oberteil ist, gerade auch im Sommer, angenehm. Zudem sollen Socken während der Behandlung getragen werden.
Selbstverständlich haben Sie in den Räumen die Möglichkeit zum Umziehen.

Für eine Shiatsubehandlung lohnt es sich bei Erwachsenen ca. 90 Minuten einzuplanen. Dieser Zeitrahmen beinhaltet für Sie sowohl die Behandlung als auch ein kurzes Gespräch bei einem warmen oder kalten Getränk zum Ankommen und selbstverständlich auch einige Minuten der Ruhe nach der Behandlung. Kinder-Termine können ggf. kürzer ausfallen.

Das Geld bringen Sie bitte in BAR mit.

Die Kosten für eine Shiatsu-Behandlung werden leider NICHT von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Wenn Sie Privat oder über eine Zusatzkasse versichert sind, fragen Sie bitte bei Ihrer Versicherung nach.

Wenn Sie an einem akuten Geschehen leiden (z.B. Infekt mit Fieber, Durchfälle, Psychose o.ä.) ist eine Shiatsubehandlung nicht sinnvoll, da der Körper bereits durch die Abwehrreaktion stark belastet ist. Gleiches gilt bei anderen akute Beschwerden, wie z.B. einschießende Schmerzen im Rücken ggf. sogar mit Taubheitsgefühl oder Missempfindungen, dann muss eine ärztliche Abklärung erfolgen – Shiatsu ist als Akuttherapie nicht erlaubt.
Wenn Sie unsicher sind, dann rufen Sie mich einfach an – ich bespreche Ihr Problem mit Ihnen im Einzelfall.

In der Bestätigungsmail der Terminbuchung befindet sich ein Stornierungslink. Falls Sie die Mail gelöscht oder nicht erhalten haben sollten, ist eine Stornierung auch jederzeit telefonisch möglich.

Sie können Ihren Termin bis max. 72h (3 Tage) vor dem gebuchten Termin online stornieren (siehe Bestätigungsmail). Sollten sie kurzfristiger verhindert sein, dann melden Sie sich bitte telefonisch bei mir.

Wichtig: Bei einer Stornierung ab 24h vor dem Termin wird die Behandlung voll in Rechnung gestellt.

Sie können mich jederzeit anrufen. Ich rufe Sie zurück, falls ich verhindert war. Beachten Sie bitte, dass ich KEINE Mailbox aktiviert habe! Gerne können Sie mir auch eine SMS-Nachricht oder eine E-Mail schreiben.

Sie haben weitere Fragen?
Schreiben Sie Ihre Nachricht in das Kontaktformular und ich werde Ihnen so bald wie möglich antworten.